Zelligraf

Teil 13.1 ein Tag im Valley of Fire

Wir fahren von St.George nach Overton

Es ist der Montag der 12.März 2018

Erst Reifen Reparieren

Ich stehe früh auf, ich will um 07:00Uhr beim tires service sein, also kurz ein Kaffe aus der Maschine und ab zum Big O Tires. Dort angekommen, machen sie gerade auf und ich gehe hinein und schildere mein Problem, sie meinen ich soll 20 Minuten Geduld haben, sie erledigen das..

Ich gehe über die Strasse und dort zum goldenen M und genehmige mir ein ganz kleines Frühstück, Kaffe und irgend ein Brötchen das ein hauch Schinken und ein Ei drin hat. Surfe ein wenig im Internet und nach 20 Minuten gehe ich wieder rüber.

Das Auto steht wieder auf 4 richtigen Reifen, beim Reparierten schaut ein Gummi pommel raus. Ich gehe also hinein und sie meinen alles io. Ich zücke mein Geldbeutel, aber sie winken ab und sagen, das sie es direkt mit Alamo abrechnen.. Toll so gebe ich demjenigen der den Reifen repariert hat 20$ Trinkgeld und verabschiede mich.

Wieder im Hotel

Im Hotel angekommen sind auch die anderen 3 Wach und so bestellen wir per Telefon direkt mal wieder das Frühstück, bekommen wieder das gleich leckere wie gestern und weil wir am Tag vorher eigentlich für heute Kaffe dazu bestellt haben, bringt sie uns genügend Kaffeekapseln für unsere Maschine.

Wir geniessen das Jogurt mit viel Chrunschi drinn, das Süssgeback und das gekochte Ei und natürlich den Orangensaft, dazu bereiten wir uns frischen Kaffe.

Nach dem Frühstück packen wir alles wieder in unsere Auto, nicht ohne zuvor den Reifendruck zu kontrollieren, aber alles ist ok.

Wir fahren nach Overton

Von St.George nach Overton sind es nur 1 1/4 Stunden am Hotel angekommen, natürlich wohnen wir mal wieder im North Shore Inn. Es ist dort sehr angenehm, sehr ruhig, hat einen Pool und das Frühstück ist reichhaltig und von der Chefin überwacht, es ist immer alles blitz blank sauber. Wir lieben dieses Hotel und mit dem Coupon von Synnatschke hat man immer 10% auf den normalen Hotelpreis.

Wir fahren also vor es ist erst ca. 11:00Uhr, wir gehen zur Rezeption und zeigen ihm unsere Reservation und fragen, ob wir das Gepäck deponieren dürfen ? Wir möchten wenn es geht ohne Koffer ins Valle of Fire fahren.

Er schaut kurz bei sich in den PC und meint … ach unsere zwei Zimmer sind schon bereit, wir können direkt schon die Zimmer beziehen.

Bild aus 2015

Was für ein toller Service, also fahren wir hinten rum und tragen alles in unsere Zimmer.

Valley of Fire

Also das erledigt ist, fahren wir direkt ins VoF lösen den Eintritt, fahren dann zum Visitor Center, Pipi Pause muss ja auch sein, dann geht es ohne halt bis Parkplatz vom White Domes Trail.. Den den um den White Domes herum sind wir alle noch nie gelaufen, Magdalena und ich mal ein Stück 2015, sind dann aber links abgebogen, auf der Suche nach dem Crazy Hill, was für eine wunderbare Wanderung war das, einfach der Nase nach, aber gefunden haben wir ihn nicht, das heisst er hat uns gesehen aber wir ihn nicht 😉 wir sind damals direkt unten durch gelaufen, leider ist er von dieser Seite absolut nicht zu erkennen. Es war trotzdem super damals.

Ok also dieses mal laufen wir den ganzen White Doms Trail, er geht auch durch einen kurzen Slot Canyon, diese Wanderung macht echt spass, alle paar Meter ist etwas zu bestaunen, das schlägt sich heute auch an der Menge der Fotos nieder, es sind über 700 Stück. Aber Halt natürlich versuche ich Euch nicht zu erdrücken damit..

Mit genug Wasser und natürlich der Fotoausrüstung laufen wir los

Meine Fotogrfin 😉

#meinschatz #fotografin #zelligraf #zelligrafin

sie sieht immer alles

Wir steigen die “Geröllhalde” hinunter immer mit grösster Vorsicht, denn unser Urlaub soll ja nicht vorzeitig enden.

Unten angekommen, gehen wir nun also nach rechts.

Die Wände sind der Hammer

Die Fotomotive nehmen kein Ende

immer schön die Augen offenhalten

Nur die Natur kann so etwas, Fanszinierend

Dann laufen wir in den kleinen Slot hinein, sofort wird es schön kühl

Die Wände im kleinen Slot

auch Fredy ist fleissig

Im Slot drin sogar noch Wasser

schön eng hier

Der Slot ist nur kurz und so sind wir schon bald wieder an der Sonne

Gruppenbild

Natürlich darf das nicht fehlen

Danach haben wir die Runde um den White Dom geschafft und machen ein Picknick beim Parkplatz vom White Dom.

zelligraf

2 comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

  • bin wiedermal hingerissen….
    (auch wenn wir denken… WIR haben doch auch „steine/berge“)
    abersolche naturwunder halt eben nicht!!!!
    man muss das einmal gesehen haben… und dann… ich würde auch jedes jahr wieder hinfliegen… (wenn ich noch jünger währ… und nicht in ein flugzeug steigen müsste) ;))
    so verfolg ich halt den reisebericht…und im tv
    bin ich auch meistens DABEI
    danke min lieaba sohn für diea müah wo du dir immer machsch… für diea wo halt nur im gedanka döt si chönn❤️

    • Ich danke das es jemand liest
      Ja und es ist komplett etwas anderes unsere schönen Berge und Landschaften oder eben die im Westen der 🇺🇸

Dies und das